You are here

Aktuelle Angebote und Archiv

PFINGSTFERIEN Angebot in Vörstetten

mit Alaka Harkort
am Dienstag den 13. Juni von 14 - 17 Uhr
mit Kindern ab 6 Jahren, SPFHs und Eltern

Nach einer kindgemäßen Führung (ca. 0,5 h Museum, 0,5 h Außengelände).
werden wir ausreichend Zeit für eigene praktische Betätigung haben:
zur Auswahl stehen, wenn die SPFHs mit betreuen:

1. Basteln von alemannischem Schmuck aus Bastelmetallfolie und Glasperlen mit einer kleineren Gruppe
(Materialpreis 1,50 € pro Kind)
2. Unterricht in der alamannisch-germanischen Runengeheimschrift - die Runenschule, wo jeder seinen Namen auf
ein Holzstäbchen schreibt (Materialpreis 0,50 € pro Kind).

3. Feuer schlagen mit Feuereisen und Feuerstein und danach zur Not mit Streichhölzern)
Feuer machen und Stockbrot (mit selber mitgebrachtem Stockbrotteig) backen
entfällt bei Hitze - ich schau mal nach Abkühlungsmöglichkeiten

Bitte Picknik selbst mitbringen!

Zum Abschluß ist ev. eine Rallye durch das Museum möglich.

Ein "Selbstschutzworkshop"

aus dem Inhalt:
Dieser Workshop ist kein klassischer Selbstverteidigungs-Kurs.
Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie wir verhindern können,
in eine brenzlige Situation zu geraten.
Was wir tun können, wenn es doch passiert.
Und wie wir uns gegen sexuelle Belästigungen, Übergriffe und unangenehme Annäherungen im Alltag zur Wehr setzen können.
Und… was mache ich mit meiner Angst?
Wie kann ich meine Freiheit bewahren, ohne mich zu gefährden?

Die Kursleiterinnen Christiane Muth (SPFH) und Verena Feil praktizieren und
unterrichten seit vielen Jahren die Kampfkunst Aikido.

Das Besondere am Aikido ist, dass man sich damit auch gegen einen stärkeren Gegner
zur Wehr setzen kann.

Mindestalter: 12 J.
Was: Bitte bequeme Wechsel-Kleidung,
ein kleines Handtuch und einen
kleinen Pausen-Snack mitbringen.
Wann: Freitag, 24. März 2017,
14:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Dojo des Aikikai Freiburg,
Lörracher Str. 39A, Freiburg
Haltestelle Bus 11, Lörracher Strasse
www.aikikai-freiburg.de

Einladung in den Europapark
wieder organisiert von Cornelia Metz
Infos zu den Freikarten
Zeit: Im letzten Jahr war der Park ab 11 Uhr geöffnet.
Termin: Der Termin ist Mittwoch, der 7.12. 2016
Karten: Höchstgrenze pro SPFH 5 Karten.

Theater die kleine Hexe

Sofa e.V. lädt Euch und Eure KlientenInnen zur Premerie von: "Die Kleine Hexe"* ins Stadttheater Freiburg ein.
JedeR kann bei mir maximal fünf Karten reservieren; für Euch UND eure KlientInnen.

Das Stadttheater Freiburg und auch das Große Haus ist erstmal vom Ambiente total beeindruckend und mondän.
Wir haben uns für das, Kinderstück "Die kleine Hexe" entschieden, da da für Jede-n von uns doch auch was nettes dabei ist...ein bißchen Kind sein, ein bißchen Wünsche haben, ein bißchen Hoffnung und ein bißchen noch viel nettes...lachen, schauen, grinsen...und so jung (127 Jahre) fühlen wir uns doch auch manchmal wie die kleine Hexe...hihi...
Das Stadttheater Freiburg ist vom Bahnhof Freiburg maximal 10 Minuten zu laufen!

Das Stück "Die kleine Hexe" beginnt am Sonntag, 13. November um 16.00 Uhr im Großen Haus im Stadttheater Freiburg.

Besuch im Cala-Theater Freiburg (früher Galli-Theater)

Am Samstag, den 12.12. um 16.00 Uhr wird dort die Weihnachtsgeschichte für Familien mit Kindern ab 4 Jahren aufgeführt:
Die Weihnachtsgeschichte

Ein Engel erscheint Maria und sagt ihr die Geburt Jesus voraus. Kurz danach müssen Josef und Maria einen langen Weg auf sich nehmen um sich in der Stadt zählen zu lassen. Als die Geburt in die Nähe rückt suchen die beiden eine Herberge. Doch viele Menschen sind sehr grausam und weisen sie ab. Als dann noch die drei Weisen aus dem Morgenland dem König Herodes die Geburt von Gottes Sohn voraussagen, will dieser alle Kinder im Land umbringen lassen.
Doch die Geburt des Lichtes siegt.

Die Geschichte um die Empfängnis und Geburt Jesus wird lebendig, lustig und mit atmosphärischer Tiefe dargestellt. Parallelen zum Heute machen das Theaterstück lebendig und unterhaltsam.
Eine wunderschöne Einstimmung auf die Weihnachszeit.
Das Theaterstück eignet sich für Kinder ab 4 Jahren.

Es spielt das Cala Ensemble und Gäste.

Autor: Johannes Galli

Wer von Euch mit Euren Klientenfamilien mitkommen möchte, melde sich bitte so bald wie möglich (spätestens bis 20.11.15) mit Angabe der Personenzahl und Alter der Kinder bei mir an. (Ich weiß nämlich nicht, wie lange es noch Karten gibt)

Naturpädagogik

Kinder sind in der Natur zu Hause. Lassen wir ihnen Zeit und Gelegenheit dieses Zu Hause kennen zu lernen, sich darin zu erproben, zu wachsen und zu reifen."
In diesem Sinne lade ich alle SPFH KollegInnen herzlich ein am Mittwoch, den 28.10.2015 von 19.30 Uhr bis ca 22.00Uhr,in den Räumen der EB , Emmendingen (im Kellergeschoss) die Grundlagen der Naturpädagogik, ihre Vielfalt und Einsatzmöglichkeiten in Theorie und Praxis für alle Altersstufen kennen zu lernen. Naturpädagogik ist viel mehr als das Spielen im Wald mit erlebnispädagogischen Elementen oder gar das Basteln mit Naturmaterial, es ist eine Einstellung und Herangehensweise die u. a. unseren Umgang mit Lernprozessen heilend revolutionieren kann und die Selbstkompetenz von Kindern und Erwachsenen stärkt. - Ich hoffe, ich habe euch mit diesem Satz neugierig gemacht...-
An diesem Abend sollen über die Grundlagen hinaus sowohl mögliche naturpädagogische Angebote des SPFHlers für einzelne Kinder, als auch für Gruppen und /oder Familien vorgestellt und auch einiges ausprobiert werden....

Impulsiv-Kinderland und Klettern
Am Freitag, den 20.11.15 laden wir Euch ein, mit Euren Klientenfamilie im Impulsiv-Sportzentrum in Emmendingen einen erlebnisreichen gemeinsamen Nachmittag zu verbringen.
- Für die Familien mit jüngeren Kindern bieten wir einen gemeinsamen Besuch im Kinderland an.
- Mit den älteren Kinder und Jugendlichen möchten wir ein Klettertraining in der Kletterhalle durchführen.
(Beim Klettern ist zwingend notwendig, dass die zuständige SPFH bzw. der Erziehungsbeistand die gesamte Zeit mit dabei ist.)

Treffpunkt ist für beide Aktivitäten um 15.15 Uhr vor dem Impulsiv.

Archiv
Töpfern
Die Kinder unserer Familien dürfen als Überraschung für ihre Eltern wie letztes Jahr wieder mit Anne Engler Weihnachtsgeschenke töpfern.

Termin 1 ist Freitag, den 28.11.2014. von 14.45 Uhr bis 16.15Uhr
für Kinder zwischen 6 und 8 Jahren

Termin 2 ist Freitag, den 28.11.2014 von 16,45 Uhr bis 18.15 Uhr
für Kinder ab 9 Jahren

Beachtet bitte, dass Termin1 und 2 am gleichen Tag ist!

Das Töpfern findet im Kellerraum der Nikolaus Christian Sander- Schule in
Köndringen statt. ( Altes Gebäude auf der rechten Seite am Ortsausgang von Köndringen in Richtung Malterdingen.)

Bitte meldet eure Kinder mit Namen und Altersangabe bis zum 15. November 2012 an über meine E-Mail

ketterer.jutta@web.de

oder telefonisch über folgende Telefon-Nummer: 07641 – 933644
Der Anrufbeantworter wird mehrmals am Tag abgehört

Es können selbstverständlich auch die Eltern ihre Kinder anmelden

Während die Kinder töpfern, können die wartenden Erwachsenen ins Glashaus gehen und einen Kaffe trinken.



Bilder aus dem letzten Jahr: